Wieder ein Schritt nach vorn

WC Hinzenbach 2015Die Enttäuschung über mein Abschneiden beim Heimweltcup in Oberstdorf saß ganz schön tief. In Hinzenbach sollte und musste es ganz einfach wieder besser laufen. Dies ist mir mit Abstrichen auch gelungen. Vor allem konnte ich meine Anlaufgeschwindigkeit entscheitend verbessern und mit den Plätzen 21 und 20 spiegelt sich dies auch in den Ergebnislisten wieder.  In dieser Woche soll das  Sprungtraining weiter Sicherheit bringen und damit auch wieder mehr Selbstvertrauen. In Râșnov will ich dann einen weiteren Formanstieg nachweisen und mich endgültig für die WM qualifizieren.

Dann sind noch 14 Tage Zeit bis Falun – 14 Tage, um endgültig wieder in Bestform zu gelangen…

Bis bald und liebe Grüße,

Ulrike



Diese Seite teilen:

Kommentieren