Liebe Grüße aus Japan

ZaoEs ist doch wie verhext, bei unserer Ankunft in Zao am Dienstag das herrlichste Wetter, ideale Trainingsbedingungen – und pünktlich zum Wettkampfwochenende schlägt das Wetter um und mit Ach und Krach können die Veranstalter am Sonntag ein Springen mit einem Durchgang über die Runden bringen.

Der Start der Wettkampfserie in Japan letztes Wochenende in Sapporo ging ja für mich gründlich daneben. Nach den guten Trainingssprüngen unmittelbar vor dem Abflug nach Japan war die Enttäuschung umso größer. Platz 23 und vor allem das Verfehlen der Finalrunde beim Springen am Sonntag waren absolut unbefriedigend.Ein Schanzenprofil, was mir nicht besonders lag und das Einschleichen eines technischen Fehlers war in der Summe die Ursache für ganz einfach schlechte Sprünge von mir.

Bei den Trainingseinheiten in Zao ging plötzlich alles wieder. Beim offiziellen Training am Freitag belegte ich im 1. DG den 8.Platz, den zweiten Sprung habe ich daraufhin ausgelassen. Und dann dieses nervenaufreibende Wochenende, die Veranstalter versuchten alles, aber am Samstag war kein vernünftiger und fairer Wettbewerb möglich. Am Sonntag hieß es dann ganz früh aufstehen, der Samstagswettkampf sollte bereits 08:30 Uhr nachgeholt werden – aber wieder ging nichts. Was keiner mehr für möglich hielt – ab 10:00 Uhr startete der reguläre Sonntagswettkampf und wenigstens ein Durchgang konnte unter einigermaßen vertretbaren Bedingungen durchgezogen werden. Unter diesen Umständen bin ich sehr froh, über den 12. Platz und damit die offizielle WM-Norm des DSV erstmal erfüllt zu haben!

Jetzt freue ich mich auf einen Kurztrip nach Hause und auf unseren Heim-Weltcup an diesem Wochenende in Oberstdorf. Eventuell soll sogar das ausgefallene Zao-Springen nachgeholt werden, also 3 Weltcups in Oberstdorf!

Heute fliegen wir über Tokio und Wien erst einmal nach Hause.

Bis bald,

Eure Ulrike



Diese Seite teilen:

1 Kommentar zu „Liebe Grüße aus Japan“

  • Isa:

    Herzlichen Glückwunsch zur WM-Norm! Weiterhin toi toi toi…

    Liebe Grüße aus Leipzig!