Weltcup auf der Olympiaschanze

Morgen fliege ich zum Weltcup nach Sotchi. Eine neue Anlage macht immer neugierig, eine zukünftige Olympiaschanze besonders!

Seit Montag konnten wir nochmal intensiv in der Ramsau trainieren. Nach meinem missglückten Weltcupauftakt in Lillehammer war ich doch etwas verunsichert. Die ersten Trainingssprünge waren dann auch dementsprechend. Zuletzt lief es dann aber zunehmend besser, so dass ich doch zuversichtlich für das Wochenende bin. So richtig kann ich momentan meinen Leistungsstand zwar noch nicht einschätzen, aber auf jeden Fall möchte ich meine ersten Weltcuppunkte in diesem Winter sammeln.

Liebe Grüße

Eure Ulle



Diese Seite teilen:

Kommentieren