Endlich Polizeimeisterin

Endlich Polizeimeisterin

Letzte Woche habe ich erfolgreich meine Abschlussprüfungen bei der Bundespolizei in Bad Endorf bestanden und wurde am Donnerstag zur Polizeimeisterin ernannt.

Das heißt 4 Jahre Ausbildungszeit sind nun vorbei.
Die Zeit in Bad Endorf werde ich immer in guter Erinnerung behalten,da ich viele nette Menschen kennengelernt habe.
Es war zwar nicht immer einfach und gerade die letzten Wochen im Laufbahnlehrgang waren auch mit viel Lernaufwand verbunden!
Aber jetzt ist es geschafft und ich kann mich voll und
ganz auf den Sport konzentrieren und weiß, dass ich für die Zukunft eine berufliche Absicherung habe.

An alle ein großes Dankeschön die mich während dieser Zeit und vor allem bei meinen Prüfungen unterstützt haben!

Am Freitag bin ich dann nach Norwegen nachgeflogen und konnte somit wieder nicht am off. Training teilnehmen.
Beim 1. Wettkampf am Samstag belegte ich den 5.Platz, mit dem ich recht zufrieden war.
Der 2. Wettkampf am Sonntag war nicht ganz einfach, nach einem verpatzten 1. Sprung reichte es dann nur noch für den 18. Platz.
Den Wettkampf muss ich einfach abhaken und werde die nächsten Tage in Lillehammer noch dazu nutzen, um meine Sprungform zu stabilisieren.
Am Donnerstag werden wir dann nach Oslo fahren, da am Wochenende die beiden Sprungläufe auf der neugebauten WM-Schanze in Oslo stattfinden.
Ich bin schon gespannt wie die Schanzen sind und freue mich dort zu springen.

Bis bald und mit lieben Grüßen aus Lillehammer,

Eure Ulle



Diese Seite teilen:

Kommentieren