11. Platz im WM – Einzel

WM Team Nachdem in dieser Saison phasenweise überhaupt nichts mehr ging und ich erst in letzter Minute in Japan auf den WM-Zug aufspringen konnte, bin ich mit der gestrigen Platzierung recht zufrieden. Leider hatte ich vor allem im ersten Durchgang nicht das Quäntchen Glück mit den Windbedingungen. Vielleicht hätte ich mich mit etwas besseren Bedingungen noch ein paar Plätze weiter vorn einreihen können. Aber wie gesagt, nach dem ganzen Hin und Her bin ich doch recht zufrieden.

Gestern Abend habe ich dann auch von der Nominierung für den morgigen Mixed-Wettkampf erfahren. Gemeinsam mit Carina Vogt und den zwei besten deutschen Springern des heutigen Männerwettbewerbs werde ich morgen an den Start   gehen. Ich freue mich schon sehr auf morgen und hoffe, dass wir gemeinsam einen guten Wettkampf erleben werden.

Liebe Grüße von der WM aus Val di Fiemme,

Eure Ulle



Diese Seite teilen:

Kommentieren