Weitere Saisonplanung konkretisiert

SGP HinterzartenTrotz einiger hoffnungsvoller Ansätze in der letzten Trainingswoche konnte ich meine derzeitigen technischen Fehler auch am Weltcup-Wochenende in Hinterzarten nicht entscheidend abstellen. Die Ergebnisse fielen dementsprechend aus, zweimal verpasste ich den Finaldurchgang. Gemeinsam mit dem Trainerstab haben wir entschieden, das gesamte Trainingsprogramm noch einmal umzustellen. Wahrscheinlich werde ich auch nicht mit zu den Weltcups nach Japan fliegen. Ich konzentriere mich jetzt voll darauf, mir die technischen Sprungabläufe von Grund auf neu zu erarbeiten. Die verantwortlichen Trainer haben mir zugesichert, dass die Tür ins WM-Team noch offen steht und ich weiterhin alle Unterstützung erhalte. Ich bin durchaus optimistisch, dass es mir in den nächsten Wochen gelingt, wieder an mein Leistungsniveau aus dem Vorjahr anzuknüpfen. Die nächsten Wochen werden sicher nicht einfach werden, aber ich werde alles daran setzen, dass ich noch rechtzeitig in Form komme.

Danke auch an alle, die mich auf diesem Weg unterstützen und weiterhin an mich glauben!

Bis bald,

Eure Ulle



Diese Seite teilen:

Kommentieren