Platz 22 bei der WM in Falun

Nachdem die Formkurve in den letzten Wochen beständig nach oben zeigte, bin ich mit diesem Ergebnis doch enttäuscht. Nach den Plätzen 11 und 14 beim letzten Weltcup in Rasnov hatte ich gehofft, dass es bei der WM auch in diesen Regionen geht, vielleicht sogar noch ein kleines Stück weiter nach vorn. Aber bereits im Training am Mittwoch merkte ich, dass es nicht rund läuft. Bei der Qualifikation ist mir aber ein guter Sprung gelungen (Platz 6). Im Wettkampf habe ich dann 2 ordentliche Sprünge zeigen können, aber mehr als Platz 22 war leider nicht drin und somit habe ich auch nicht den Sprung ins Mixed-Team geschafft. Die Enttäuschung darüber sitzt schon ganz schön tief.
Glückwunsch natürlich an die neue Weltmeisterin Carina Vogt und für morgen drücke ich dem Team die Daumen!

Ich werde jedenfalls versuchen, mich nochmal für den Weltcup-Abschluss am Holmenkollen zu motivieren und die Saison mit einem Erfolgserlebnis abzuschließen.

Viele liebe Grüße aus Falun,

Eure Ulrike



Diese Seite teilen:

Kommentieren