Platz 11 bei den Deutschen Meisterschaften

Mein Vorhaben der letzten Wochen, bis zu den Deutschen Meisterschaften in eine ansprechende Form zu kommen, ist mir leider nicht ganz gelungen. Die Platzierung ist natürlich enttäuschend, aber nach den letzten Trainingseinheiten wusste ich, dass es zu einer Spitzenplatzierung derzeit einfach noch nicht reichen kann. Nachdem noch vor einigen Tagen gar nicht viel zusammen passte, stimmte jetzt wenigstens wieder die Anlaufgeschwindigkeit und beim zweiten Durchgang hatte ich erstmals seit langem wieder so etwas wie ein positives Sprunggefühl. Darauf möchte ich jetzt aufbauen und nächste Woche beim COC in Oberwiesenthal weitere Fortschritte nachweisen. Wunderdinge erwarte ich dabei nicht. Ich habe in meiner Karriere schon einige Mal aus verschiedensten Gründen mit großen Formtiefs kämpfen müssen und weiß mittlerweile, dass ich nicht in Hektik verfallen darf und geduldig weiterarbeiten muss. Genau dies werde ich jetzt tun, um spätestens zu Beginn der Wintersaison wieder „da“ zu sein.

Viele liebe Grüße,

Ulrike



Diese Seite teilen:

Kommentieren