Deutschlandpokal in Oberstdorf – Formaufbau stimmt

14 Tage vor den Deutschen Meisterschaften in Hinterzarten bin ich mit meiner derzeitigen Form sehr zufrieden.An beiden Tagen konnte ich jeweils die weitesten Sprünge der Konkurrenz zeigen. Was noch fehlt ist die Konstanz und die Automatisierung der Bewegungsabläufe. So reichte jeweils ein sehr guter 2. Wettkampfsprung und ein weniger guter 1. Sprung zu den Plätzen 3 und 4. Den Lehrgang in Courchevel unmittelbar vor den Meisterschaften will ich dann zur weiteren Stabilisierung der Sprünge nutzen. Obwohl Hinterzarten nicht gerade zu meinen Lieblingsschanze zählt, hoffe ich doch, ganz vorne mit dabei zu sein.

Bis bald und viele Grüße,

Ulrike



Diese Seite teilen:

Kommentieren