Deutsche Meisterschaften in Oberhof

Deutsche Meisterschaften in OberhofFast hätte Ulrike ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen können, ganze 1,4 Punkte lagen zwischen ihr und der Siegerin Anna Rupprecht.
Da sie noch eine Arbeit schreiben musste, konnte sie erst am Freitagabend nach Oberhof anreisen und somit nicht am offiziellen Training teilnehmen.
Am Abend waren jedoch noch drei Trainingssprünge möglich.

Da sie eher die größeren Schanzen mag, war sie mit dem 2.Platz ganz zufrieden.

Bronze ging an Melanie Faißt, auf den Plätzen folgten Juliane Seyfarth, Anna Häfele und Jenna Mohr.



Diese Seite teilen:

Kommentieren