Nach 18 Monaten erstmals wieder auf meinem Sprungski gestanden!

Abfahrten in Oberstdorf Juni 2017Der Anfang ist gemacht. Nach 1 1/2 Jahren konnte  ich letzte Woche erstmals wieder meine Sprungski anschnallen und in Oberstdorf mehrmals den Schanzenauslauf von der 90-ziger hinunterfahren. Dabei wurden die typischen Bewegungsabläufe beim Sprung simuliert. Dies ging erfreulicherweise weitestgehend beschwerdefrei.

Die Verletzung im linken Fussgelenk erwies sich doch hartnäckiger als ich noch im Frühjahr dachte. Dadurch verzögerte sich der angekündigte Einstieg in das Sprungtraining im Mai/Juni um einige Wochen. Ganz schmerzfrei bin ich zwar immer noch nicht, aber ich spüre eine stetige Verbesserung. Zum heutigen Zeitpunkt gehe ich davon aus,  bald die ersten Sprünge absolvieren zu können und noch im Sommer in den normalen Trainingsprozess einzusteigen. Ich werde aber auch weiterhin nichts überstürzen.

Viele liebe Grüße,

Eure Ulrike



Diese Seite teilen:


Frohe Ostern!

Dubai_Sri Lanka 2017Die Wochen seit Beginn des Jahres habe ich größtenteils in Bad Endorf mit intensiver Reha verbracht. Unmittelbar nach Ostern werde ich in der Charité in Berlin planmäßig noch einmal mein Knie untersuchen lassen.

Ich hoffe, dass ich dann in den kommenden Wochen/Monaten Schritt für Schritt wieder in den geregelten Trainingszyklus einsteigen kann!

Um etwas Abstand von dem doch recht eintönigen Reha-Alltag zu bekommen, war ich für 2 Tage in Dubai und dann noch für 1 1/2 Wochen auf Sri Lanka. Es war ein sehr schöner, entspannender und abwechslungsreicher Urlaub.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Osterfest!

Eure Ulrike



Diese Seite teilen:


Endlich wieder Skier unter den Füßen!

Dreh Oberstdorf Januar 2017Am vergangenen Wochenende begleitete ich unser Team beim Heimweltcup in Oberstdorf.

Für den DSV und unseren Sponsor VIESSMANN durfte ich unseren Fans einmal einen Einblick „hinter die Kulissen“ geben.

Unter : www.wirlebenwinter.de oder

Blickt mit uns hinter die Kulissen bei den… anschauen.Langlaufen in Oberstdorf

Meine Verletzungen sind mittlerweile soweit ausgeheilt, dass ich mir nach über einem Jahr erstmals wieder ein Paar Ski anschnallen konnte. Es war ein herrliches Gefühl mit den Langlaufbrettern durch die verschneite Umgebung um Oberstdorf zu laufen.

Jetzt hoffe ich in den nächsten Tagen von ärztlicher Seite „grünes Licht“ für ein Comeback zu bekommen. Wenn alles planmäßig verläuft, kann ich vielleicht noch im Laufe des Winters auch die Sprungski wieder anziehen. Aber ich werde nichts überstürzen….

Für das neue Jahr 2017 wünsche ich euch noch alles, alles Gute!!!

Eure Ulrike



Diese Seite teilen: